FAIS: Auf der Suche nach dem magischen Kind

Das Herrenhaus im Sumpf
Bücher können gefährlich sein...

- getrennte Flucht aus Falvend (Muriel und Aki) mit Halblingskavalier Merlon
- Übernachtung im Bauernhof, werden von Familie aufgenommen und treffenda den Froschfänger Frenar
- Während Aki mit Kindern spielt, sieht Muriel, dass Frenar ein Buch zerreißt und darin Froschschenkel einwickelt.
- Muriel diskutiert mit Frenar, sie können sich aber nicht auf einen Preis einigen. Schließlich klaut sie die Buchreste mittels Magie und verzieht sich in die Ecke.
- So sehr in das Buch vertieft bekommt sie gar nicht mit, dass Frenar nach anfänglichen Ärger die Schulter zuckt und meint, dass er dann halt ein anderes holen muss.
- Aki aber hört dies und handelt mit Frenar aus, sie beide zu der “Bibliothek” zu bringen
- Nach kurzer Rücksprache mit Merlon beschliessen sie dass ein Tag nichts ausmacht und brechen nach einer ruhigen Nacht in der Scheune in Richtung Sumpf auf
- Es ist schon später Vormittag als sie am Sumpf eintreffen aber es könnte auch schon Abend sein. Das Licht ist gedämpft, Nebel zieht durch die Gegend, Muriel und Aki betrachten mit großen Augen das waklige Stakboot in das Frenar gestiegen ist. “Was glaubt ihr mit was man in den Sumpf kommt…” meinte er nur.
- Eng aneinandergeklammert bzw. an Iwan und mit schreckensweiten Augen in den Nebel starrend stachen sie in See ähh Sumpf
- Nach einigen unheimlichen Begegnungen im Geiste kam man nach einer nicht definirten Zeitspanne aus dem Nebel in einen See. Dort sah man eine Insel und darauf ein Herrenhaus. Auch schien hier die Sonne und das Gras leuchte in den grellsten Grüntönen obwohl doch Winter war.
- Noch sah es klein aus das Herrenhaus aber es musste stattliche Ausmaße haben. Allerdings wurde es nicht wesentlich größer je näher wir kamen, bis uns klar wurde, dass es wohl für Halblinge erbaut worden ist.
- Von außen machte es einen relativ guten Eindruck, aber innen war es schon recht verfallen.

View
Von Handeln und Händeln
.... jetzt fahr wir übern See übern See...

Rasend schnell von Mo…. nach Petit Havre um Monsieur Wagen und Fracht zu schützen
Dann Handel eingegangen. Ein paar Dokumente aus einer kleinen Villa außerhalb zu beschaffen, zu fliehen und Halblingsritter … zu übergeben
Einbruch gelingt, Flucht und Ablenkung auch, größtenteils.
Gesucht wird nun Tolpan, der großgeratene Halbling
Mit dem Schiff übern See nach Falvend und die Papiere dem Herrn Ritter übergeben.
Er bietet die Gefährten nach Norden zu führen an die Grenze zu den Landen der Magier.

View
Nachts in Morillion
Neue Feinde und neue Freunde...

Willkommen Muriel… aber wo sind Rorgin und Kenya hin verschwunden????

View
Willkommen in Ynese

Kaum da und schon wieder Probleme. Diesmal durfte diese aber Sir Accolon auslöfflen….

View
Galeard
… fast schon Ynese
View
Arnolds Prozess
Freiheit oder Gottesurteil?
View
Unitas
Dem Ziel so nah …
View
Arundaal
Ritter und Hohe Herren
View

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.